Flottillensegeln Ionisches Meer / GR



Termin:
13.06. bis 20.06.2020          Start- und Zielhafen: Lefkas          Frankfurt – Preveza

Anmeldeformular          



Das Revier

Die Ionischen Inseln sind eine der schönsten Urlaubsregionen Griechenlands. Auch nicht so erfahrene Segler finden hier ein ideales Einsteigerrevier.

Um zur Yachtcharter Basis auf Lefkas zu gelangen, fliegen wir nach Preveza (PVK).  Die Transferzeit vom Airport Preveza zur Basis auf Lefkas beträgt etwa 45 Minuten.

Ab der Basis Lefkas sind Meganisi, Ithaca, Kefalonia und Zakynthos oder das ‚Binnenmeer‘ des Ambrakischen Golfs mit der hübschen Stadt Vonitsa lohnenswerte Ziele. Allerorts finden wir Sandstrände, kleine Ankerbuchten und ursprüngliche Häfen. Die Windverhältnisse sind im Sommer gut kalkulierbar, da sie auf Thermik beruhen. Erst mit der Tageswärme setzt meist am späten Vormittag der Wind ein, der sich dann im Tagesverlauf auf normalerweise 3 bis 4 Bft. einpendelt, meist aus Nordwest. Der Wasserstand schwankt durch Tidenhub oder Winddruck maximal zwischen 0,3 bis 0,5 Meter.

Die Landschaft ist wunderschön grün und auch sehr bunt durch überall blühende Blumen. Wein-und Olivenhaine zieren die Hügel. Schöne Sandstrände, kleine Buchten und hübsche Fischerdörfer mit kleinen Häfen laden zum Verweilen ein. Bereits im Juni liegt die Wassertemperatur des Meeres schon bei ca. 23 Grad Celsius.
(Quelle (teilweise): www.scansail.de)

Die Schiffe

Wir haben wieder mehrere Schiffe in der Größenordnung von 41 bis 46″ optioniert. Wir werden die Schiffe sehr sparsam belegen, so dass wir auch an Bord ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit genießen.

Die Törncharakteristik

Da wir mit mehreren Schiffen unterwegs sind, ist alles denkbar. Während eine Crew mehr mit baden und schnorcheln den Tag verbringt, werden auf dem Schwesterschiff kräftig Manöver geübt und eine dritte Crew unternimmt einen ausgedehnten Landgang. Abends liegen wir wieder alle zusammen im Hafen oder in einer schönen Bucht gemeinsam im Päckchen.

Voraussetzungen

Das Revier ist für Segelneulinge und -profis gleichermaßen geeignet. Segelscheine sind nicht erforderlich, jedoch die Bereitschaft, unter Anleitung des Skippers an der Führung und Bedienung der Yacht aktiv teilzunehmen.

Die Anreise

Der Flug erfolgt ab Frankfurt nach Preveza. Für die Transfers von Saarbrücken nach Frankfurt und vom Flughafen Preveza in die die Marina ist gesorgt.

Die Kosten

Die Kosten für Schiff incl. Außenborder, Endreinigung, Bettwäsche, Handtücher, Skipperhaftpflicht, Charterfolgekosten-, Kautions- und Reiserücktrittskostenversicherung (also das komplette Rundum-Sorglos-Paket) sowie der Hin- und Rückreise von und nach St. Ingbert bzw. Saarbrücken, einschließlich aller Transfers, betragen 1.150,- € (bei Anmeldung und Anzahlung bis 01.09.19), 1.170,- € (bei Anmeldung und Anzahlung bis 30.11.19) bzw. 1.190,- € (ab 01.12.19) vorbehaltlich Verfügbarkeit.

Information / Anmeldung / Anzahlung

Weitere Informationen und Anmeldung bei Michael Scherer, Tel.  0176 / 23317599. Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 600,-  fällig. Der Restbetrag ist am 15.04.2020 fällig. Ca. 6 Wochen vor dem Törn findet ein gemeinsames Crewtreffen statt, bei dem die Einzelheiten besprochen werden.

Bankverbindung

Die Outdoor´er St. Ingbert e.V., Kreissparkasse Saarpfalz, IBAN: DE 49 594 500 101 030 020 034, BIC: SALADE51HOM

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Michael Habermann
19. Oktober 2019 16:25

Ich kann die Revierbeschreibung nur bestätigen! Und Platz ist auch genug. Die Inseln lohnen übrigens auch kulinarisch. Und der Duft, der in der Luft liegt, kann verzaubern: halt eine Reise für alle Sinne!

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü